PFARRVERBAND BAD TÖLZ

Die katholischen Pfarrgemeinden in

Bad Tölz Wackersberg Arzbach Fischbach Ellbach

Wochenkalender

Den aktuellen Wochenkalender mit allen Terminen finden Sie hier.

Aktuelle Hinweise zu den Gottesdiensten

Derzeit benötigen Sie keine Anmeldung, um an den Gottesdiensten teilnehmen zu können. Allerdings könnte dies aus diversen Gründen wieder nötig werden. Wir bitten um Ihr Verständnis und um Beachtung der aktuellen Hinweise im Wochenkalender und der Tagespresse.

Nach wie vor gilt beim Betreten und Verlassen der Kirche die Maskenpflicht, aktuell nur FFP2 Maske.

Ab sofort ist auch beim Gemeindegesang die Maske zu tragen. 

Wir bitten Sie, weiterhin ausschließlich die durch Platznummern ausgewiesenen Plätze einzunehmen und den Hinweisen der freiwilligen Ordner Folge zu leisten. Familien sollen vorwiegend auf den Familienbänken oder in den ausgewiesenen Sitzgruppen Platz nehmen. Doppelplätze können nach eigener Absprache von Personen aus zwei verschiedenen Haushalten besetzt werden.

In der Stadtpfarrkirche wurde zusätzlich ein geschützter Bereich in der Maria Hilf Kapelle eingerichtet, in dem permanent die Maske zu tragen ist. Dieser Bereich ist für jene Personen vorgesehen, die gesundheitlich besonders gefährdet sind. Wir bitten Sie, Rücksicht zu nehmen, Plätze in der Kapelle für solche Menschen frei zu halten und selbst, so sie in der Kapelle sind, eine Maske zu tragen, auch wenn Sie sich selbst nicht zu dieser besonders zu schützenden Gruppe zählen.

Gerne nehmen wir wieder Ihre Intentionen an. Sie können diese im Pfarrbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten angeben. Bitte beachten Sie beim Besuch des Pfarrbüros, dass Sie nur einzeln und mit Mund-Nasen-Schutz eintreten.

Den aktuellen Wochenkalender finden Sie hier

Ein herzliches "Vergelt´s Gott" für Ihr Verständnis!

 

 

Sternsinger - Aktion 2022

Solidaritätskarten-Aktion ein voller Erfolg

Um den Christkönigssonntag waren die Menschen in den katholischen und evangelischen Gemeinden, aber auch die Schülerinnen und Schüler der Tölzer Schulen gebeten, ihre Solidarität mit dem stark belasteten Tölzer Krankenhauspersonal in Form von ermunternden und Dank ausdrückenden Karten zu zeigen. Und viele Menschen haben sich beteiligt, so dass insgesamt um die 350 Werke, das meiste Karten, aber aus den Schulen auch Plakate und andere Bastelarbeiten, zusammengekommen sind. Auch Lebkuchen und andere süße Geschenke wurden abgegeben, der Pfarrverband hat zusätzlich Schokolade gestiftet. Am Mittwoch, 1. Dezember, konnte dies alles an das Krankenhaus Bad Tölz übergeben werden. Die Krankenhausseelsorge hat in der Folge dafür gesorgt, dass alles an die Beschäftigten des Krankenhauses verteilt worden ist.
 
Die Verantwortlichen des Krankenhauses, die bei der Übergabe anwesend waren (ärztlicher Direktor, Leitungen der Intensiv- und Corona-Stationen etc.), äußerten eine große Dankbarkeit für die vielfältigen Solidaritätsbekundungen. Und die Krankenhausseelsorge berichtet von zahlreichen gerührten Mitarbeitern, denen durch die schönen Karten die Augen feucht wurden. Manche Stationen haben mit diesen Karten sogar Collagen gefertigt, um sie bei der täglichen Arbeit motivierend vor Augen zu haben.
 
Einen herzlichen Dank daher allen, die Karten geschrieben oder sich auch anderweitig beteiligt haben. Sie können sicher sein, dass Ihr Einsatz für das Krankenhauspersonal aufs Beste nachgewirkt hat. Darauf können Sie im positiven Sinne stolz sein! Vergelt’s Gott!

Pfarrgemeinderatswahlen 2022

Am 20. März 2022 werden in der ganzen Diözese die Pfarrgemeinderäte neu gewählt. Nähere Informationen finden Sie hier

Schon jetzt werden dafür Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Die Wahlausschüsse (einer pro Pfarrei) bitten um Vorschläge. Diese können in den meisten Kirchen auf bereitliegende "Tippzettel" geschrieben werden (im Zweifel genügt der Name). Die "Tippzettel" sollen dann in ebenfalls vorhandene Boxen geworfen werden. Der jeweilige Wahlausschuss wird sich bei den genannten Personen melden. Alternativ können Vorschläge auch direkt bei den Wahlausschüssen (über das Pfarrbüro erreichbar) abgegeben werden. Selbstverständlich können Interessierte auch direkt mit dem Wahlausschuss in Kontakt treten.

Spende an die Betroffenen der Flutkatastrophe

Näheres zu unserer Spendensammlung lesen Sie bitte hier

Weitere Angebote in Coronazeiten

Hausgottesdienste und andere Angebote der Kirche in Zeiten von Corona, bitte hier klicken

Kindertagesstätten in Zeiten von Corona, bitte hier klicken

Für alle Menschen, die am Coronavirus erkrankt sind oder in Quarantäne leben müssen ist die "Einsatzgruppe Seelsorge" 24 Stunden täglich unter der Telefonnummer 0151/42402512 erreichbar. Weitere Informationen finden Sie hier