Bad Tölz - Kalvarienbergkirche

Lage/Anfahrtsplan                 Bildergalerie

 

Ein Aufstieg zum Kalvarienberg wird nicht nur durch den weiten Blick ins Isartal und über die Stadt belohnt, sondern auch durch die einmalige barocke Doppelkirche mit den beiden schlanken Türmen ("Krone von Tölz").

Der kurfürstliche Salz- und Zollbeamte Friedrich Nockher stellte 1711 ein Kreuz auf, 1718 stiftete er sieben Wegkapellen dazu und errichtete die volkskundlich interessante "Heilige Stiege". Sie stand ursprünglich unter freiem Himmel, später überbaute man sie und setzte die malerische Hauptkirche davor. 1726 wurde sie geweiht. Vom Ölberg (1895) führt der Anstieg an den fünf Kreuzwegkapellen (1926), dem Golgotahügel mit der Kerkerkapelle von 1735 und der Kreuzigungsgruppe des 18./19. Jh.s zur Kreuzkirche, von der man einen herrlichen Ausblick ins Isartal hat.

Die benachbarte Leonhardikapelle ist seit fast 150 Jahren Ziel der alljährlichen Wallfahrt am 6. November.

 

Ansprechpartner
Kirchenpfleger: Adolf Detter
PGR-Vorsitz:
Organist: Christoph Heuberger                                  
Mesner: Heinz Bader
Adresse:

Aufgang zum Kalvarienberg 20, 83646 Bad Tölz

Additional information